VERKAUFSOFFENER SONNTAG

5 JANUAR

12.00 bis 17.00 Uhr!

Geschlossen Öffnet um 10:00

Mokana Meubelen

Büffelleder

Ein Büffel hat sehr ausgeprägte Eigenschaften, wie hervorstehende Knochen, einen breiten Hals und große Hörner. Charakteristische Merkmale einer Büffelhaut sind: Insektenbisse, verdickte Stellen, verheilte Schrammen von Stacheldraht, Narben von Kämpfen mit Artgenossen sowie kahle, grobe Stellen. Auch der Haaransatz des Tieres trägt zu einem natürlichen Erscheinungsbild bei. Die Struktur des breiten Halses mit Nackenfalten ist in dem Leder deutlich zu sehen. Büffelleder wird aus der obersten Schicht der Haut gefertigt und hat daher dieselbe rustikale, wilde Ausstrahlung wie das Tier selbst. Ein Lederexperte akzeptiert das alles, gerade wegen dieser Eigenschaften. Gepolsterte Sofas und Sessel werden daher nie ganz ebenmäßig und glatt sein. Häute, die für Sitzmöbel verwendet werden, werden mit pflanzlichen Substanzen gegerbt. Anschließend wird die Faser manuell mit Öl behandelt, um dem Leder einen rauen Charakter zu verleihen. Das Büffelleder wird dann mit Anilinfarben behandelt, wodurch die charakteristischen Merkmale der Haut aber nicht überdeckt werden. Durch diesen natürlichen Färbeprozess bleiben also auch alle „Unregelmäßigkeiten“ sichtbar, vor allem bei helleren Farben.

Verfügbare Farben

  • rotbraun
  • Cognac
  • Schwarz
  • dunkelbraun
  • Light brown